Montag, 21. Oktober 2019

Portrait de la jeune fille en feu

© Cineworx

★★★★★

"Sciamma braucht keine grossen Gesten – und schon gar keine ausgedehnten, voyeuristischen Sexszenen, wie sie Abdellatif Kechiche in La vie d’Adèle zelebrierte –, um dem Publikum die grossen Emotionen zu vermitteln, die sich hier hinter den strengen Sittenvorstellungen des vorrevolutionären französischen Adels verbergen. Sie inszeniert die langsame Annäherung von Marianne und Héloïse mit der unaufdringlichen Scharfsichtigkeit einer Meisterregisseurin – und zwei herausragenden Hauptdarstellerinnen: Jede Interaktion ist gespickt mit vielsagenden Blicken und Bewegungen; der ganze Film, so ruhig er auch ist, knistert mit Romantik und Sehnsucht."

Ganze Kritik auf Maximum Cinema (online einsehbar)

Keine Kommentare:

Kommentar posten