Sonntag, 23. August 2020

ONE FOR YOU: "Sibyl" & "Kingdom of Heaven" (Director's Cut)


In my latest appearance on the One for You podcast, Olivia and I find ourselves at a bit of a loss for words regarding the French drama Sibyl, which we make up for by talking a lot about the medieval politics on show in the 194-minute director's cut of Ridley Scott's 2005 epic Kingdom of Heaven. You can listen to the episode on Spotify or on the podcast app of your choice.

Samstag, 22. August 2020

Undine

© Filmcoopi Zürich AG

★★★

"Die metaphorische Stossrichtung ist für Petzold, zu dessen Werk die sogenannte 'Gespenster-Trilogie' gehört, kein Neuland: Die Geschichte lässt niemanden los, und ihre Echos verhallen niemals – gerade in Deutschland nicht. Trotz dieser weitreichenden historischen Dimension bleibt der narrative Ausblick von Undine enttäuschend beschränkt."

Ganze Kritik auf Maximum Cinema (online einsehbar)

Freitag, 21. August 2020

Tenet

© Warner Bros. Ent. All Rights Reserved.

★★★★

"Aber Nolan ist immer noch Nolan: Obwohl er seinen eigenen Hang zum eigentümlichen Erzählstil überreizt, lohnt sich der Blick auf das Resultat allemal. «Tenet» bietet trotz seines allzu theoretischen Rahmens zweieinhalb Stunden der Unterhaltung – nicht zuletzt dank seiner grossartig inszenierten Actionsequenzen, die einmal mehr die Vorzüge von Nolans Philosophie illustrieren, so oft wie möglich zugunsten von Stunts und praktischen Effekten auf CGI zu verzichten."

Ganze Kritik auf Maximum Cinema (online einsehbar)

Dienstag, 18. August 2020

Maximum Cinema Filmpodcast #6: "Scott Pilgrim vs. the World", "Artemis Fowl", "Animal Crackers" und Interview zu "Volunteer"

© Olivier Samter

In Episode 6 des Maximum Cinema-Podcasts gibt es Tickets für die Premiere von Christopher Nolans Tenet am 26. August zu gewinnen. Zudem feiern Olivier Samter und ich das zehnjährige Jubiläum von Edgar Wrights Scott Pilgrim vs. the World, von dem Daniel Frischknecht bis vor Kurzem noch nie etwas gehört hat. In den aktuellen Filmkritiken mache ich meinem Ärger über Disneys Romanverfilmung Artemis Fowl Luft, und Olivier erzählt von der chaotischen Produktionsgeschichte des neuen Netflix-Animationsfilms Animal Crackers.

Dienstag, 11. August 2020

Days of the Bagnold Summer

© Ascot Elite Entertainment Group

★★★★

"Innerhalb dieses konventionellen Rahmens jedoch glänzt der Film mit seinem sympathischen Sinn für Humor und seiner feinfühligen Darstellung der zentralen Mutter-Sohn-Beziehung. Days of the Bagnold Summer handelt vom Ineinandergreifen von Pubertät und Midlife-Crisis; davon, wie jugendliches Rebellieren dazu führen kann, dass ein Elternteil den eigenen Lebenswandel zu hinterfragen beginnt – und damit den eigenen Nachwuchs noch mehr verunsichert."

Ganze Kritik auf Maximum Cinema (online einsehbar)

Freitag, 7. August 2020

Trailer: "Judas and the Black Messiah"



"Im Rahmen einer virtuellen Pressekonferenz standen Regisseur Shaka King (Newlyweeds), die Produzenten Charles D. King (Sorry to Bother You) und Ryan Coogler (Black Panther) sowie Hamptons Sohn, der Black-Panthers-Aktivist Fred Hampton Jr., der CNN-Journalistin Laura Coates kürzlich Rede und Antwort zum Film. Einen Balanceakt zwischen bildgewaltiger Unterhaltung und gewichtigem politischen Kino habe man hinlegen wollen, so Coogler und Charles D. King – eine ebenso respektvolle wie publikumswirksame Aufarbeitung der Themen, die Hampton zeit seines Lebens umtrieben."

Ganzer Artikel auf Maximum Cinema (online einsehbar).

Dienstag, 4. August 2020

The Souvenir

© A24 / Agatha Nitecka

★★★

"Diese Vision ist anregend, franst in der Praxis aber leider etwas aus. Zwar überzeugen sowohl Honor Swinton Byrne – Tilda Swintons Tochter – als auch Tom Burke mit faszinierend enigmatischen, aber zu keinem Zeitpunkt vagen Darstellungen; und auch das visuelle Konzept, mit seinen körnigen, grau-blauen Bildern von gestreng-ordentlichen Innenräumen, weiss zu begeistern. Doch Hoggs Mischung aus impliziter Figurenentwicklung und reservierter Beobachtung aus der Distanz wirkt mitunter etwas gar kalt."

Ganze Kritik auf Maximum Cinema (online einsehbar)

Montag, 3. August 2020

Maximum Cinema Filmpodcast #5: "The King of Staten Island", "Unhinged" und "The Roads Not Taken"

© Olivier Samter

In Episode 5 des Maximum Cinema-Podcasts beschäftigen sich Daniel Frischknecht, Olivier Samter, Lola Funk und ich gleich mit drei neuen Filmen: Wir fragen uns, ob in The King of Staten Island die Mischung aus Komödie und Drama funktioniert, ob das Russell-Crowe-Vehikel Unhinged ein guter Exploitation-Film ist, und ob die Darstellung von Demenz in The Roads Not Taken gelungen ist.