Dienstag, 3. März 2020

About Endlessness

© Xenix Filmdistribution GmbH

★★★★★

"Der Zusammenhang dieser Momente offenbart sich im Kontext der titelgebenden Endlosigkeit: Ob historischer Kriegsausgang oder scheinbar unwichtiges Alltagsdetail – die Zeit wird jeglichen Unterschied zwischen diesen Ereignissen im Endeffekt zur Bedeutungslosigkeit zerreiben. Zugleich unterstreicht About Endlessness hiermit auch die fundamentale Unzulänglichkeit menschlichen Strebens: Ziele und Endpunkte sind eine Illusion; die einzige Hoffnung liegt in der Vorwärtsbewegung; Stillstand ist fatal."

Ganze Kritik auf Maximum Cinema (online einsehbar)

Keine Kommentare:

Kommentar posten