Donnerstag, 26. September 2019

The Goldfinch

© Warner Bros. Ent.

★★

"War Crowleys Brooklyn (2015), nach einem Roman von Colm Tóibín, noch ein graziles Drama mit präzis gezeichneten Figuren und einem Flair für Zeit und Ort, erweist sich The Goldfinch als leb- und konturloses Konstrukt, dessen durcheinandergewirbelte Einzelteile sich nie zu einem ansprechenden Ganzen zusammenfügen. Indem er die Chronologie von Tartts Erzählung auflöst, kommt Drehbuchautor Peter Straughan (Tinker Tailor Soldier Spy) jegliche Schlagkraft abhanden, welche die Geschichte hätte haben können."

Ganze Kritik auf Maximum Cinema (online einsehbar)

Keine Kommentare:

Kommentar posten