Sunday, 4 December 2016

L'odyssée

© Frenetic Films

★★★★

"Der Hauptgrund, die Cousteau-Biografie zu sehen – sie auf der grossen Leinwand zu erleben –, ist aber zweifellos Matias Boucards Kameraarbeit. In expressiven Farben beschwören er und Salle an Land die generelle Aufbruchstimmung der Technicolor-Ära herauf, derweil sie unter Wasser, unterstützt von Alexandre Desplats atmosphärischer Musikuntermalung, Magisches vollbringen."

Ganze Kritik auf Maximum Cinema (online einsehbar).

No comments:

Post a Comment