Monday, 9 December 2013

Award Season: Los Angeles Film Critics Association

Gravity und Her
 © 2013 Warner Bros. Ent. / © Ascot Elite

Nicht weniger als drei Unentschieden verzeichnete die Los Angeles Film Critics Association: Der Preis für den besten Film, für die beste Hauptdarstellerin und für den besten Nebendarsteller musste geteilt werden. Ansonsten wartet die LAFCA grundsätzlich mit zwei Überraschungen auf: Richard Linklaters herausragender Before Midnight konnte das Rennen um das beste Drehbuch für sich entscheiden – und schaltet sich damit wieder ins Oscar-Rennen ein – und der kleinen, bescheidenen, wunderschönen französischen Produktion Ernest et Célestine ist es wider Erwarten gelungen, The Wind Rises in der Animationsfilm-Kategorie hinter sich zu lassen. Währenddessen verteidigt Bruce Dern weiterhin seinen Anspruch, beim Darsteller-Oscar eine Rolle zu spielen.

Bester Film: Gravity und Her
Beste Regie: Alfonso Cuarón – Gravity (Zweiter Platz: Spike Jonze – Her)
Bester Hauptdarsteller: Bruce Dern – Nebraska (Zweiter Platz: Chiwetel Ejiofor – 12 Years a Slave)
Beste Hauptdarstellerin: Cate Blanchett (Blue Jasmine) und Adèle Exarchopoulos (La vie d'Adèle)
Bester Nebendarsteller: James Franco (Spring Breakers) und Jared Leto (Dallas Buyers Club)
Beste Nebendarstellerin: Lupita Nyong'o – 12 Years a Slave (Zweiter Platz: June Squibb – Nebraska)
Bestes Drehbuch: Julie Delpy, Ethan Hawke, Richard Linklater – Before Midnight (Zweiter Platz: Spike Jonze – Her)
Beste Kamera: Emmanuel Lubezki – Gravity (Zweiter Platz: Bruno Delbonnel – Inside Llewyn Davis)
Beste Austattung: K. K. Barrett – Her (Zweiter Platz: Jess Gonchor – Inside Llewyn Davis)
Bester Schnitt: Alfonso Cuarón, Mark Sanger – Gravity (Zweiter Platz: Shane Carruth, David Lowery – Upstream Color)
Beste Musik: T Bone Burnett – Inside Llewyn Davis (Zweiter Platz: Arcade Fire, Owen Pallett – Her)
Bester fremdsprachiger Film: La vie d'Adèle (Zweiter Platz: La grande bellezza)
Bester Dokumentarfilm: Stories We Tell (Zweiter Platz: The Act of Killing)
Bester Animationsfilm: Ernest et Célestine (Zweiter Platz: The Wind Rises)
New Generation: Megan Ellison
Legacy of Cinema: Criterion Collection
The Douglas Edwards Experimental/Independent Film/Video Award: Cabinets of Wonder: Film and a Performance by Charlotte Pryce
Special Citation: The Creative Team of 12 Years a Slave

No comments:

Post a Comment